Das Wetter spielte gerade noch so mit

Am Freitag, den 13.11.2015, fand nach einjähriger Pause wieder der traditionelle Martinszug statt. Nachdem sich im letzten Jahr die Freie Schule Berkenroth gegründet hatte, kamen viele Kinder mit ihren Eltern zum Dorfhaus. Angeführt von Sankt Martin ging der Zug mit vielen bunten Laternen den bekannten Weg durch das Dorf. Gott sei Dank hatte es rechtzeitig aufgehört zu regnen; und es blieb auch bis einige Zeit nach dem Zug trocken. Zurück am Dorfhaus konnten sich alle bei Weckmann, Bratwurst, kalten und warmen Getränken am Martinsfeuer aufwärmen. Leider setzte zwischenzeitlich der Regen wieder ein.

An dieser Stelle möchten wir uns bei der Feuerwehr Harscheid und dem DRK Oberberg bedanken, die wieder die Gefahrenstellen und den Zugweg abgesichert haben. Dank auch an die fleißigen Helfer, die sich um die Verpflegung gekümmert haben. Einige Männer haben  im Vorfeld das Aufschichten des Feuers übernommen. Dabei möchten wir besonders den Einsatz von Torsten und Dirk Fries erwähnen, die mit ihren schweren Maschinen den Feuerplatz vorbereitet und das Feuer aufgeschichtet hatten. Es kam ja wieder einiges an Brandgut zusammen. Und Dank Leonie Hannes und ihrem Pferd Tucker hatten wir auch wieder einen richtigen Sankt Martin.   

Wie schon in den letzten Jahren hat auch dieses Jahr die Fa. Quernheim die Weckmänner spendiert. Vielen Dank!

 

Nach oben